Veranstaltungen

Mrz
2
Sa
2024
Präsenzseminar Vertiefung Iridologie mit HP Karl-Otto Franke @ Ida-Scipio-Haus
Mrz 2 um 09:30 – 16:00
Präsenzseminar Vertiefung Iridologie mit HP Karl-Otto Franke @ Ida-Scipio-Haus
Diese Iristopographie bildete die Grundlage für verschiedene Weiterentwicklungen – zum Beispiel durch Josef Angerer, Josef Deck oder Joachim Broy. Emanuel Felke, der Lehmpastor, gilt als einer der ersten Anwender in Deutschland. Auch namhafte Ärzte wie Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Horst Ferdinand Herget haben sich einen Namen in der Iridologie gemacht. Die Iridologie ist ein hinweisdiagnostisches Verfahren, dass aus Aussehen und Veränderungen der Iris Erkenntnisse gewinnt, die im Kontext der Patientenbefragung (Anamnese) für bestimmte Rezepturen und weiterführende Maßnahmen wegweisend sein können. Zielgruppe:
  • Diese Tagesseminar richtet sich an alle Therapeutinnen und Therapeuten die an der Ausbildung zur Iridiologie 2023 mit Karl-Otto-Franke online teilgenommen haben
  • Erfahrene Iridiologinnen und Iridiologen die gerne Ihre Praxiserfahrung erweitern wollen
  • Fachpersonen die mehr über Ihre eigene Iris und die Therapieoptionen erfahren wollen
Inhalte:
  • Fotografie der Iris durch Herrn Franke inklusive Beurteilung und Therapie
  • Diskussion der Iris- Aufnahmen
  • Erläuterung der individuellen Therapieoptionen mit Herrn Franke
  • Weitere Fallbeispiele aus der Praxis
Ort und Ablauf der Veranstaltung:
  • Ida-Scipio-Haus, Murgstraße 2-6,68167 Mannheim
  • 09:30-16:00 Uhr
  • Für Kaffee, Tee, Getränke und einen Imbiss ist vor Ort gesorgt
Kosten:
  • Mitglieder: 100,- € / Nichtmitglieder 130,- €
 
Mrz
13
Mi
2024
Grundlagen der Komplexmittelhomöopathie – Die humorale Anamnese und Diagnostik (Konstitutionstherapie) @ online via Zoom
Mrz 13 um 18:00 – Jul 3 um 18:00

Grundlagen der Komplexmittelhomöopathie

Die humorale Anamnese und Diagnostik (Konstitutionstherapie)

Nicht der Name der Krankheit, nicht ihre äußeren Erscheinungen, sondern die Erkenntnis des inneren Krankheitszustandes, welcher den äußeren Erscheinungen zugrunde liegt, ist der Begriff der praktischen Diagnostik. Sie begreift aber nicht nur die Erkenntnis der Krankheit, sondern auch die des Kranken, d.h. des Individuums…“ (Hufeland, Enchiridion medicum)

Krankheiten, insbesondere die chronischen, sind keine Zufälligkeiten. Sie sind in Bezug zur antiken Humorallehre Äußerungen der „Natur des Menschen“, und präferieren bestimmte Konstitutionen. Diese bilden stets den Ausgangspunkt für diagnostische und therapeutische Überlegungen sowie Konzepte. Die Gesamtpersönlichkeit mit ihren körperlichen und seelischen Manifestationen spielt letztlich die zentrale Rolle bei der Identifikation der geeigneten Arzneimittel (Phytotherapie, Homöopathie, Komplexmittelhomöopathie). Die konstitutionelle Diagnose war daher stets der zentrale Faktor (Mittelpunkt) um den sich Prognose und Therapie rankten. Unter dieser Perspektive werden Krankheiten nicht vorrangig lokalisiert, vielmehr steht eine allgemeine Umstimmung im Fokus, eine Anfachung der Stoffwechselvorgänge und eine Anregung der körpereigenen Entgiftungsvorgänge.

Alles was im Organismus vorgeht, sowohl Krankheit als ihre eigene Heilungsoperation, und die Wirkung der Arzneimittel…(…) werden durch die Natur bewirkt: die Kunst ist nur ihr Gehilfe, und heilt nur durch sie.“ (Hufeland, Enchiridion medicum)

Das Seminar fasst grundlegende Erscheinungen des gesunden und kranken Menschen zusammen und bietet in der täglichen Praxis einen Leitfaden. Dieser ermöglicht nicht nur das Verständnis der Zeichensprache der Natur sondern dient gleichzeitig als Orientierung innerhalb der Arzneitherapie.

  1. Teil

Die Blüte des Stoffwechsels ist das Blut

  • Der Regelkreis des Lebens (die Lebensvorgänge zwischen den Erfordernissen der Assimilation, Dissimilation und der Elimination, deren Anamnese und Diagnose und deren therapeutische Konsequenzen für die Arzneiverschreibung)
  • Die Reizlehre (die Reizbarkeit, die Lebenskraft, die Äußerungen des Lebens zwischen Sensibilität und Irrtiablität – die Umstimmung, deren Anamnese und Diagnose und deren therapeutische Konsequenz für die Arzneiverschreibung)
  • Die Allgemeinbehandlungen (Aufbautherapie(n) und Ausleitungstherapie(n) – die komplex-homöopathischen Basistherapien)
  1. Teil

Die vier Kategorien des Lebens

  • Die vier Mütter des Lebens – die vier Elemente, die vier Humores, die vier Temperamente, die vier Hauptorgane
  • Wasser-, Luft-, Feuer- und Erdekrankheiten
  • Die Pathologien in den Lebensvorgängen und den Lebensäußerungen
  • Regulation der „Temperatio“ mit der Komplexmittel-Homöopathie
  1. Teil

Die Organsysteme und ihre Schwächen

  • Allgemeine Zeichen des Energiemangels (Bezüge zu den Themen 1. und 2. Teil)
  • Energiemangel des Magens
  • Energiemangel der Leber
  • Energiemangel der Nieren
  • Energiemangel der Lungen
  • Energiemangel des Herzens
  • Energiemangel des Gehirns
  • Energiemangel der Haut

Betrachtung homöopathischer Einzelmittel und ihre Bedeutung in der Komplexmittel-Homöopatrhie

  1. Teil

Die Konstitution (Integration der Teile 1, 2, und 3)

  • Die Hauptkonstitutionen nach von Grauvogl (und ihre Anleihen bei Rademacher)
  • Die oxygenoide-, hydrogenoide und carbo-nitrogenoide Konstitution (in Analogie zur hämatogenen-, lymphatischen und dyskrasischen Konstitution
  1. Teil

Die zentralen Reaktionsweisen der Teil(e) und des GANZEN (Integration der Teil 1.-4.)

  • Die Diathesen (exsudative Diathese, harnsaure Diathese, allergische Diathese, dyskrasische Diathese)
  • Die Disposition(en)
  • Basistherapien mit der Komplexmittel-Homöopathie

 

Die Ausbildung ist eine Zoom-Online-veranstaltung und wird aufgezeichnet. Sie können diese auch im nachgang ansehen, wenn Sie angemeldet sind.

Termine für 2024:

  1. Teil  13.03.2024   18:00-20:00 Uhr
  2. Teil  10.04.2024   18:00-20:00 Uhr
  3. Teil  08.05.2024   18:00-20:00 Uhr
  4. Teil  19.06.2024   18:00-20:00 Uhr
  5. Teil  03.07.2024   18:00-20:00 Uhr

Referent: HP Markus Engel

Heilpraktiker, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998,Schwerpunkt abendländische Heilkunde, Phytotherapie, Spagyrik, Homöopathie (Miasmatik), systemische Beratung und Strukturaufstellungen (SySt). Seit 2000 umfängliche Seminar und Vortragstätigkeit, sowie Veröffentlichung von Artikeln in Fachzeitschriften. Langjähriger Berater und Mitarbeiter naturheilkundlich ausgerichteter Unternehmen mit den Schwerpunkten medizinisch-wissenschaftliche Therapieberatung, Entwicklung von Fortbildungs- und Therapiekonzepten sowie Fragen zur Organisationsentwicklung. Mitglied im Wissenschaftlicher Beirat der Fakom e.V. seit 2022.

Mehr Informationen im Video:

 

Jun
29
Sa
2024
Chiropraktik, Osteopathie und Komplex-Homöopathie mit Karl Otto Franke @ Ida Scipio Haus
Jun 29 um 09:00 – Jun 30 um 15:00

Als bekannter Chiropraktiker, mit langer Berufserfahrung in eigener Praxis – vermittlelt Ihnen HP Karl-Otto Franke eine praxisbezogene Aus- und Weiterbildung, die Ihnen schon morgen eine Hilfe bei Ihrer Arbeit sein wird.

Die Seminare bestehen zu 90% aus praktischen Übungen!

 

Im Mittelpunkt stehen dabei die Wirbelsäule als Ausgangspunkt für das innere Gleichgewicht, sowie die Muskulatur und der Bandapparat als äußeres Gleichgewicht. Die Segmente in ihren Rotationsblockaden werden praxisbezogen gelehrt. Es werden Kenntnisse über die Verbindungen zu den oberen und unteren Extremitäten ebenso behandelt, wie die Strukturen der Muskulatur, der Ligamente und Faszien. Kontraindikationen und Notfallmaßnahmen, Radiologie sowie alle Techniken fließen in den Unterricht mit ein. Sie werden theoretisch und praktisch vermittelt. Sie lernen: „Entscheidend ist nicht die Kraft, sondern eine ausgefeilte Technik!“ Sie können sicher sein, dass Sie nach diesem Seminar in der Lage sind die hohe Schule der Chiropraktik messbar und erfolgreich anzuwenden.

Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl von Teilnehmern kann ich Ihnen den Stoff in Theorie und Praxis optimal vermitteln. Alle Grifftechniken werden praktisch und ausführlich geübt und an meinem Körper so lange korrigiert, überprüft und verfeinert, bis Sie diese Techniken sicher umsetzen können.

Termine:

  • 29.06.2024 09:00-17:00 Uhr (Snacks & Mittagessen inkludiert)
  • 30.06.2024 09:00-15:00 Uhr mit Abschlußprüfung

Den Abschluss bildet eine praktische Prüfung.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/ innen ein Abschlusszertifikat entsprechend den Richtlinien des Dachverband Deutscher Heilpraktiker Verbände e.V. (DDH):

290,- € für fakom-Mitglieder,
340,- € für Nichtmitglieder

Das Seminarangebot beinhaltet Getränke, Snacks und ein einfaches Mittagessen.

Bei Fragen zu den Veranstaltungen bitte Mail an: office@fakom.de