Veranstaltungen

Dez
10
Di
2019
1.Treffen FAKOM-Arbeitskreis Frankfurt @ Naturheilpraxis Dominik Fritsch
Dez 10 um 19:00 – 21:00
1.Treffen FAKOM-Arbeitskreis Frankfurt @ Naturheilpraxis Dominik Fritsch
Dominik Fritsch erläutert die Arbeitsweise der Arbeitskreise der FAKOM e.V. und diskutiert berufspolitische Inhalte. Die Komplex-Homöopathie und die Erarbeitung verschiedener Konzepte stehen dabei im Vordergund. Diese Veranstaltung ist kostenfrei und dient dem Austausch und der Vernetzung. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Werden Sie Teil einer starken, wachsenden Gemeinschaft, mit dem Fokus auf die Komplexmittel-Naturheilkunde und Komplexmittel-Homöopathie.
Jan
16
Do
2020
Treffen Arbeitskreis Starnberg/Murnau für Mitglieder und Interessierte @ Praxis Sabine Becker
Jan 16 um 18:00 – 20:00

Petra Lutzenberger und Sabine Becker erläutern die Arbeitsweise der Arbeitskreises der FAKOM e.V. und diskutieren berufspolitische Inhalte. Die Komplex-Homöopathie und die Erarbeitung verschiedener Konzepte stehen dabei im Vordergund. Diese Veranstaltung ist für Mitglieder und Interssierte kostenfrei und dient dem Austausch und der Vernetzung. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Werden Sie Bestandeil einer starken, wachsenden Gemeinschaft, mit dem Fokus auf die Komplexmittel-Naturheilkunde und Komplexmittel-Homöopathie.

Jan
31
Fr
2020
Arbeitskreistreffen Mannheim/Heidelberg @ Ida Scipio Haus
Jan 31 um 19:00

Madelaine Kany-Forg und Pamela Heinzmann erläutern die Arbeitsweise der Arbeitskreises der FAKOM e.V. und diskutieren berufspolitische Inhalte. Die Komplex-Homöopathie und die Erarbeitung verschiedener Konzepte stehen dabei im Vordergund. Diese Veranstaltung ist kostenfrei und dient dem Austausch und der Vernetzung. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns. Werden Sie Bestandeil einer starken, wachsenden Gemeinschaft, mit dem Fokus auf die Komplexmittel-Naturheilkunde und Komplexmittel-Homöopathie.

Feb
1
Sa
2020
Fachfortbildung: Die Regenaplexe verstehen und richtig einsetzen – System Mensch im Gleichgewicht @ Ida Scipio Haus
Feb 1 um 10:00 – 15:00

System Mensch im Gleichgewicht- Referntin Heilpraktikerin & PTA Annette Guth

Grundlagen (Ursachenschau, Diagnostik) und Behandlungsmerkmale der REGENA-Therapie. Tenor ist die vielfältige Möglichkeit der Anwendung ihrer Anwendung für alle Krankheitsbilder aus der Betrachtung des Gesamtsystem Mensch, um das Stoffwechselgleichgewicht wieder herzustellen, zu wahren und damit eine Stabilität des Immunsystems zu erwirken. Besonderheit der REGENA-Therapie: Durch das Nachtherapien durchgemachter Krankheiten können neue Ressourcen geschaffen werden.

Für FAKOM-Mitglieder kostenfrei!

Mrz
7
Sa
2020
Die JSO-Komplex-Heilweise Tagesseminar @ Stuttgart
Mrz 7 um 10:00 – 17:00

Tagesseminar der JSO Komplex-Heilweise

Die JKH bietet ein eigenständiges Therapiesystem, bei dem das Krankheitsgeschehen als komplexes Zusammenspiel mehrerer Organsysteme aufgefasst und nach ganzheitsmedizinischen Gesichtspunkten beeinflusst wird. Basierend auf über 80ig-jähriger therapeutischer Erfahrung hat sich die JKH als schonende und erfolgreiche Therapieform bewährt.

Die JKH ist eine medikamentöse Heilweise, bei der ausschließlich pflanzliches Material verwendet wird. Ausgehend von den Erfahrungen der Volksheilkunde und der Homöopathie, werden alle Bestandteile nach einem speziellen (spagirischen) Verfahren aufbereitet und in erprobten Kombinationen eingesetzt. Charakteristisch für die JKH ist die äußerst schonende Aufbereitung des Pflanzenmaterials und die gemeinsame, rhythmische Verdünnung („Potenzierung“). Die so gewonnenen Heilmittel zeichnen sich durch eine große Vielfalt an pflanzlichen Inhaltsstoffen und ein breites Wirkungsspektrum aus. Von Therapeuten wird zudem die besonders milde und zuverlässige Wirkung sowie die gute Verträglichkeit der JSO-Komplex-Arzneimittel geschätzt.

Die Wirkung der JSO-Komplex-Mittel richtet sich in erster Linie auf gestörte Stoffwechselvorgänge im Organismus, die Grundlage zahlreicher Erkrankungen sind. Entsprechend ihrer Hauptwirkungsrichtungen sind die JSO-Komplex-Mittel in Reihen (Darmmittel, Brustmittel etc.) zusammengefasst. Durch die mögliche Kombination der verschiedenen Mittelreihen kann die JKH optimal an das Individuum Patient angepasst werden.

Quelle: https://www.heilpflanzen-welt.de/2015-05-Was-ist-die-JSO-Komplex-Heilweise/

Apr
19
So
2020
Vortrag „Komplexmittelhomöopathie“ @Heilpraktiker-Kongress Baden-Baden 2020 @ Kongresshaus Baden-Baden
Apr 19 um 09:00 – 09:45

 

„Die Komplexmittelhomöopathie – unser wertvollster, vielseitiger Therapiebegleiter“

Fast jeder nutzt Komplexhomöopatische Medikamente. Viele sind sich dessen nicht bim Alltag nicht wirklich bewusst. Fast jeder Patient und Therapeut kennt beispielsweise Traumeel®, eines der wohl bekanntesten Komplexmittel, welches nur ein Präparat von vielen überzeugenden und lange bewährten Therapeutika darstellt. Selbst in den meisten orthopädischen Praxen gehören die benannten zumeist zum Standardrepertoire, der alternativen Anwendungsmöglichkeiten der Praxis.

Fast jeder setzt diese Mittel begleitend zu den Therapieverfahren ein. Konstitutionell, kurativ oder auch palliativ, bei akuten oder chronischen Erkrankungen, stoffwechselbezogen, zur Ausleitung, als kurweise Einnahme oder auch einfach nach Indikationsbezug. Es gibt vielfältige Anwendungsmöglichkeiten wie z.B. die transdermale Einreibungen, die Injektionen (i.c./s.c./i.m.), die Reiztherapie (Quaddeln), die Homöosiniatrie, die Anwendung auf Reflexzonen und, zur Infusionstherapie u.v.m. .

Erfahren Sie interessantes, wissenswert-geschichtliches zur Komlexhomöopathie, über Hahnemanns Schüler Aegidi oder den bekannten Pastor Felke, welche dieses komplexe Therapieverfahren früh für Anwender nutzbar machten.

Lernen Sie die äußerst vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Komplexhomöopathie in Ihrem Praxisalltag kennen  Erfahren Sie mehr über die Gegner der Homöopathie, z.B. die sogenannte Skeptikerbewegung und deren Netzwerke.

Wir stellen Ihnen hierzu parallel die Aktivitäten und das persönliche Sachengagement der FAKOM e.V. vor, die „Fachgesellschaft für Komplexhomöopathie“. Wir stehen für den Erhalt, die Erforschung und den Fortschritt der Komplexmittel und deren Anwendungen.

Sein Sie gespannt auf den sehr lebendigen Vortrag des Referenten, mit 20 Jahren naturheilkundlich-komplexhomöopathischer Anwendererfahrung.

 

Jun
27
Sa
2020
Vortrag: Irisdiagnostik, Konstitutionen und Komplexmittel-Homöopathie @ Ida scipio Haus
Jun 27 um 09:00 – 18:00

Irisdiagnostik, Konstututionen & Komplexmitel-Homöopathie

Referent:  Heilpraktiker Karl Otto Franke Wuppertal

Die Irisdiagnose ist die Erkennung von Funktionsstörungen des Körpers allein aus der Iris unter Einschluss der Pupille.

Die Augendiagnose zieht die Iris (Regenbogenhaut), die Pupille (Sehloch), die Konjunktiva (Bindehaut), die Sklera (Lederhaut) und die Adnexen (Anhangsgebilde) des Auges zur Befunderhebung  mit heran.

Die Betrachtung des Auges, der Iris, der Adnexen bedeutet Erkennen eines getreuen Spiegelbild im Spiel der Spannungen und Kräfte eines Organismus, die, durch die beherrschenden Organsysteme und deren  Funktionen beeinflusst, geformt und modifiziert werden.

Die Augen/Iris-Diagnose ist eine Systemdiagnose und befasst sich in erster Linie mit der Funktion der Organstrukturen  stellt deren Fehlverhalten (schwächen) dar.

Aus diesem Grunde präsentieren sich an der Lokalisationsstelle nicht nur das Organ selbst, sondern seine Funktionen bzw. Fehlfunktionen.

Um eine sichere Befunderhebung aus der Iris, aus dem Auge und seinen Adnexen vornehmen zu können, sollte  man nicht nur die Topographie der Organe und die Bedeutung der Zeichen nach Form und Farbe beherrschen, sondern als unabdingbare Forderung auch über die Grundlegende Kenntnisse in Anatomie, Histologie und normaler pathologischer Physiologie verfügen. Vortragsinhalte:

Iris-Augendiagnose  bedeutet ein wertvoller Mosaikstein in einer  Ganzheitsdiagnose

 

„Das Rezept aus dem Auge erkennen “

Konstitutionen – Iriskonstitutionen – Dispositionen – Diathesen

Lymphatische Konstitution; Hämatogene Konstitutionen; Mischkonstitutionen

Grundstrukturen – Zeichenlehre Phänomen zwischen Krause und Ziliarrand

Schemata der Iris; die zirkuläre Einteilung; die verschiedenen Topographien der Iris

Irisschichten; Sektoreneinteilung; Pupillenformen; Pupillenrandphänomene

Magen-Darm – Zone, Blut-Lymphzone – Muskelzone – Knochenzone – Hautzone

Stoffaufbereitung: Assimilation – Dissimilation – Elimination – reaktive Verbindungszonen.

Fotografieren von Teilnehmern, deren Diagnostik im zeitlichen Rahmen.

Brennen der Augen auf eine CD. Therapiekonzepte.

Anmelden und Infos unter: info@fakom.de

 

Bei Fragen zu den Veranstaltungen bitte Mail an: info@fakom.de